E R Z Ä H L - T H E A T E R
Es verlangt mich im Gemüte ...

Das finnische Nationalepos   Kalevala

Die Erzählkünstler
Gerhard P.Bosche (fairytale.de)
Julia Klein (Geschichtenhaendlerin.de),
Jana Raile (janaraile.de)
und Micaela Sauber (micaela-sauber.de)
haben das finnische Nationalepos  in eine neue, erzähltheatralische Form gebracht.
Sie haben die Tiefen der von Elias Lönnrot zusammengesuchten finnischen Sprechgesänge ausgelotet,
und Wissenswolle zu dem Garn versponnen, das Sie vor dem Zuhörer ab- und aufwickeln.
Im Zuhörer entstehen Bilder, die sich zu dem erstaunlichen Epos der Finnen zusammenfinden.

Das große Wasser, die Lüftetochter -  Worte aus einer anderen Zeit erzählen von der Entstehung.
Langsam baut sich die nordische Welt vor dem Zuhörer auf, entsteht mit all seinen Facetten. 
Väinämöinen, der Uralte Zaubersänger, weiß von den Ursprüngen, und die Erzähler führen mit Sprachgewalt durch den Epos.
Sie erwecken Götter, Riesen und Zwerge zum Leben, machen Zusammenhänge erkennbar, bis die finnische Welt mit ihren Menschen, Göttern, Zauberwesen,
Nöten, Ängsten und Wundern vor den Zuhörern lebendig wird.

Technik: eigene Lichttechnik ggf. vorhanden
                                                      
Bühne nach Absprache, einfacher Bühnenaufbau
Personen: 4 
Dauer: 120 min. + Pause

        
         Lübeck                   Bergedorf

 Copyright © 2009 [fairytale.de]. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 13. March 2014